Sonnabend, 18. Januar 2020, 19 Uhr

Abbildung: Norman Ohler, Foto: (c) Markus Tedeskino
Nor­man Ohler, Foto: © Mar­kus Tedes­ki­no

Har­ro und Liber­tas.
Eine Geschich­te von Lie­be und Wider­stand

Lesung und Gespräch mit Nor­man Ohler
-> Zen­tral­bi­blio­thek,
Am Wall 201 – Wall-Saal
Ein­tritt: 6 eur / 4 eur  erm.

Begrü­ßung: Kat­ja Bisch­off (Stadt­bi­blio­thek Bre­men)
Mode­ra­ti­on: Jens Laloire
Eine Ver­an­stal­tung der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung in Koope­ra­ti­on mit der Stadt­bi­blio­thek Bre­men.

Abbildung: Buchtitel Norbert Ohler: Harro & LibertasLie­be und Wider­stand in Hit­lers Ber­lin. Im April 1933 wird Har­ro Schulze-Boysen, der 23-jährige Her­aus­ge­ber der unab­hän­gi­gen Zeit­schrift »Geg­ner«, von der SS ver­haf­tet und schwer miss­han­delt. Sein bes­ter Freund, der Jude Hen­ry Erlan­ger, über­lebt die Tor­tu­ren nicht. Fort­an sinnt Har­ro auf Rache. Als er ein Jahr spä­ter die bezau­bern­de Liber­tas aus einer alt­ein­ge­ses­se­nen deut­schen Adels­fa­mi­lie trifft, ist es nicht nur um die bei­den gesche­hen, son­dern gemein­sam knüp­fen sie ein Netz­werk, das sich län­ger als jede ande­re Grup­pie­rung dem Nazi­ter­ror ent­ge­gen­stellt.
Nor­man Ohler, 1970 gebo­ren, ist Autor von vier von der Pres­se gefei­er­ten Roma­nen und zwei Sach­bü­chern. Sein ers­ter Roman »Die Quoten­maschine« erschien 1995 zunächst als Hyper­text im Netz und gilt als welt­weit ers­ter Internet-Roman. »Mit­te« (2001) und »Stadt des Gol­des« (2002) kom­plet­tie­ren sei­ne Metropolen-Trilogie. 2015 erschien »Der tota­le Rausch« über die kaum auf­ge­ar­bei­te­te Rol­le von Dro­gen im Drit­ten Reich. Es wur­de in mehr als 30 Spra­chen über­setzt und stand auf der Best­sel­ler­lis­te der New York Times. 2017 erschien Ohlers his­to­ri­scher Kri­mi­nal­ro­man »Die Glei­chung des Lebens«, der mit leben­di­gem Zeit­ko­lo­rit das 18. Jahr­hun­dert wie­der­auf­er­ste­hen lässt.

INFO-LINKS

 Infor­ma­tio­nen über Nor­man Ohler in der frei­en Enzy­klo­pä­die wiki­pe­dia >>>

 Lese­pro­be aus Nor­man Ohler »Har­ro & Liber­tas« auf der Web­site des Kie­pen­heu­er & Witsch Ver­lags >>>

Nor­man Ohler liest aus »Har­ro und Liber­tas« (Video auf You­Tube, 4:40 min >>>

Lite­ra­tur­haus Bre­men über Nor­man Ohler >>>

<< zurück zum Kalen­der     nächs­te Ver­an­stal­tung >>