36. Literarische Woche Bremen: stadtRand+ 18.01-3.02.2011
 
 
 
Sonntag, 29. Januar
Literarische Matinee
Lesung und Gespräch
mit Heidemarie Schumacher und Albrecht Selge


Heidemarie Schumacher (»Ein helles und ein dunkles Haus«, Berlin University Press 2011) und Albrecht Selge (»Wach«, Rowohlt 2011) stellen ihre aktuellen Bücher vor und sprechen mit Moderatorin Katrin Krämer über biografische und literarische Erfahrungen zum Thema der Literarischen Woche.
Heidemarie Schumacher, geb. 1949, ist Medien-wissenschaftlerin; sie lebt und lehrt in Bonn. »Ein helles und ein dunkles Haus« ist ihr erster Roman.
Albrecht Selge, geb. 1975, hat in Berlin und Wien Germanistik und Philosophie studiert, daeben Kurzfilme gedreht. Seit 2004 ist er freier Autor.



Begrüßung: Barbara Lison (Stadtbibliothek Bremen)
Moderation: Katrin Krämer (Nordwestradio)
Büchertisch: Buchhandlung Storm
Eine Veranstaltung der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bremen
Eintritt 7 EUR / 5 EUR erm.
12 Uhr
Zentralbibliothek
Am Wall 201 – Wall-Saal

 
Abbildung: Heidemarie Schumacher (Foto: © Susanna Heraucourt)

Abbildung: Albrecht Selge (Foto: Reza Jan Mansouri) – Link zu Detailinformationen zur Veranstaltung