36. Literarische Woche Bremen: stadtRand+ 18.01-3.02.2011
 
 
 
Freitag, 3. Februar
Der schmale Streifen Peripherie
Lesung mit Bremer Autoren

Die Bremer Autoren Betty Kolodzy, Jutta Reichelt, Artur Becker und Colin Böttger haben den Raum zwischen Stadtzentrum und Provinz durchschritten und literarisch beleuchtet.
Entstanden sind Texte, die sie im Rahmen der Ausstellung »Zwischenorte« des Fotografen Jan Meier präsentieren. Ein an die Lesung anschließendes Gespräch gewährt Einblicke in die Erfahrungen der Schriftsteller und des Künstlers mit der städtischen Peripherie.


Begrüßung: Erwin Miedtke (Stadtbibliothek Bremen)
Moderation: Tim Schomacker
Musik: Florian Oberlechner (Akkordeon)
Eine Veranstaltung des Bremer Literaturkontors
in Kooperation mit der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung und der Stadtbibliothek Bremen
Eintritt frei
19 Uhr
Zentralbibliothek,
Am Wall 201 – Wall-Saal

 
Abbildung: Foto aus der Ausstellung »Zwischenorte« von Jan Meier

Abbildung: Vier Bremer Autoren: Betty Kolodzy (Foto: © Christina Koralewski), Jutta Reichelt (Foto: privat), Colin Böttger (Foto: © Victor Ströver, nordsign), Artur Becker (Foto: © Victor Ströver, nordsign)